Schloss Runkelstein

WAS GIBT ES NEUES?

WER GLAUBT,
WIRD SELIG!
Heinrich von Bozen
11. Juni 2022 - 8. Jänner 2023

Selig Heinrich_Beato Enrico.jpg

Am 10. Juni 1315 ertönten auf wundersame Weise die Glocken der Stadt Treviso und kündeten vom Tod des Heinrich von Bozen. Die Bürger eilten zur Kathedrale und bewachten tagelang den Sarg desjenigen, der so lange Zeit als einfacher Tagelöhner unter ihnen gelebt hatte. Schon bald kamen Menschen von überall her, aus Brescia, Chioggia, Feltre, Ferrara, Padua, Perugia, Venedig, oder Verona, um am Grab zu beten. Kurz darauf kam es zu ersten wundersamen Ereignissen und Stadt und Kirche beschlossen, eine Kapelle zu Ehren des Verstorbenen zu errichten, Leben, Tugenden und Wunder sollten aufgeschrieben werden und Gesandte wurden nach Avignon geschickt, um den Papst um eine offizielle Heiligsprechung zu bitten. 
1750 wurde Heinrich von Bozen durch Papst Benedikt XIV. seliggesprochen. 1759 bekam Bozen mit Approbation des Domkapitels von Treviso und des Senats von Venedig Reliquien des Seligen zugesprochen. Von der Loretokapelle weg, die damals an der Eisackbrücke stand, wurden die Reliquien in feierlicher Prozession und unter Teilnahme der Bozner Stände zur Pfarrkirche gebracht. Hier beginnt die Geschichte Heinrichs von Bozen als Patron seiner Geburtsstadt.

Selig Heinrich von Bozen
Geführte Besichtigung

Newsletter.jpg

Eine besondere Führung in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsamt Bozen, die der faszinierenden und geheimnisvollen Figur des seligen Heinrich von Bozen gewidmet ist. Während der Führung werden der Dom, in dem die Reliquien des seligen Heinrich aufbewahrt werden, der Heinrichshof, sein Geburtshaus, und die Burg Runkelstein mit der Sonderausstellung besucht.


Treffpunkt: 10.30 Uhr im Informationsbüro in der Südtiroler Straße 60
Dauer: ca. 3 Stunden
Kostenbeitrag: 10,00 € + reduzierter Eintritt im Schloss € 5,50
Max. 7 Teilnehmer
Zweisprachig Deutsch/Italienisch
Anmeldung und Informationen: +39 0471 307000
Daten: ab dem 23. Juni, jeden zweiten und vierten Donnerstag von Juli, August, September und Oktober

Storytelling mit dem Teatro Sagapò
8. Oktober und 17. Dezember

116742296_3389582711093365_9126819994074344144_o.jpg

"Beffe e buffoni"

 

Historische Geschichten von Schabernack, dem Decameron, aber nicht nur. Überraschungen, geniale Ideen, Verkleidungen, verrückte Lügengeschichten, um zu sehen ob sie jemand glaubt oder nicht.

Eine der Novellen des Decameron erzählt zum Beispiel vom Hofnarren Martellino. Er täuscht vor, lahm zu sein, um dann auf wundersame Weise durch den Seligen Heinrich geheilt worden zu sein. Als man seinen Schwindel aufdeckt, wird er geschlagen und verhaftet. Die Ausstellung "Wer glaubt, wird selig! Heinrich von Bozen" auf Schloss Runkelstein ist dem Stadtpatron von Bozen gewidmet und bietet die Gelegenheit, um diese und andere Novellen neu zu entdecken, allerdings auf eine moderne und vor allem für Groß und Klein geeignete Weise.

Mit Chiara Visca und Heike Vigl.

Dauer: 1 Stunde

Deutsch - Italienisch

Für Kinder ab 5 Jahren geeignet

NEU: Kostenloser Audioguide

Schild A4 Schloss Runkelstein.png

Ihr könnt schon vor eurem Besuch von Schloss Runkelstein reinhören, oder ihr ladet euch die App herunter wenn ihr zu uns kommt!

Es ist ganz einfach: QR-Code scannen, Gratis-App herunterladen und ins Mittelalter mit seinen spannenden Geschichten von Rittern und Adeligen, Turnierspielen ⚔ aber auch beliebten Freizeitbeschäftigungen eintauchen.
All das ist auf den einzigartigen Wandmalereien von Runkelstein dargestellt.